Anschrift:
Neuapostolische Kirche
Egon-Reinert-Str. 1
66687 Wadern
Kontakt:

06871-6 12 53
Mail senden

Gottesdienstzeiten:
Sonntag: 9.30 Uhr
Mittwoch: 19.30 Uhr
 

 

Die noch relativ junge Geschichte der Gemeinde Wadern geht auf den Ursprung zweier Gemeinden, zum einen der Gemeinde Weiskirchen und zum anderen der Gemeinde Wadrill zurück.

Weiskirchen

Im Jahr 1933 wurden Hans und Elisabeth Meyer aus Weiskirchen Mitglieder der Neuapostolischen Kirche. Der Gründungstag derselbigen Gemeinde ist auf den 31. Dezember 1933 festzulegen. Die ersten Gottesdienste wurden im Wohnhaus der Familie Meyer abgehalten, bis - durch Kriegseinwirkungen bedingt - die Versammlungsstätte in das Wohngebäude der Familie Moser verlegt wurde.

Wadrill

Die Geschichte der Gemeinde Wadrill beginnt im Jahr 1946 mit der Aufnahme der Familie Brückner in die Neuapostolische Kirche. Die ersten Gottesdienste fanden im Haus der Familie Brückner statt. Im Februar 1957 wurde die Gemeinde Wadrill selbständig, als erster Vorsteher wurde Priester Paul Schirra beauftragt. Aufgrund des stetigen Wachstums der Gemeinde wurden die Räumlichkeiten im Laufe der Zeit zu klein, so dass am 16. November 1969 ein durch Umbaumaßnahmen hergerichtetes Wohnhaus durch Bischof Gerhard Pfennig als Gotteshaus geweiht wurde.

Wadern

Nach dem Erwerb eines Grundstückes genehmigte Bezirksapostel Klaus Saur den Neubau einer Kirche in Wadern, in der die beiden Gemeinden Wadrill und Weiskirchen mit der Einweihung am 23. Dezember 1993 zusammengefasst wurden. Erster Vorsteher der neu gegründeten Gemeinde war Evangelist Klaus-Joachim Hans. Am 06. April 2000 wurde Evangelist Hans- Jürgen Waldecker mit dieser Aufgabe beauftragt. Im April 2003 wurde die Gemeinde Wadern im Rahmen einer räumlichen Neuordnung dem Bezirk Trier angegliedert.

Im Jahr 2012 wurden die beiden Gemeinde n Wadern und Primstal zur Gemeinde Wadern zusammengelegt.

 

 

Anfahrt NAK Wadern